Hispanistik unter dem Zeichen der Tradition und des Gedächtnisses

Vom 18. bis 22. März findet der 20. deutsche Hispanisten Tag statt. Die traditionsreiche Universität Heidelberg scheint durch ihre Geschichtsträchtigkeit besonders geeignet zu sein, um die Veranstaltung unter dem Motto „Gedächtnis und Zukunft / Memoria y porvenir“ zu beherbergen.

Ziel des Kongresses ist es, die Veränderungen der letzten Jahrzehnte innerhalb des Faches zu besprechen und Möglichkeiten für die Zukunft aufzuzeigen.

http://www.uni-heidelberg.de/fakultaeten/neuphil/iask/sued/iaz/20ht/index_de.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.